Feng Shui – Harmonie in unseren Räumen

Massivholzmöbel Nussbaum

Mit Feng Shui bringen wir die „Kunst und Wissenschaft vom Leben in Harmonie mit der Umgebung“ in unsere Einrichtungsplanungen. Diese Wissenschaft wird seit mindestens 3500 Jahren in China praktiziert. FengShui hat seine Wurzeln in der chinesischen Sicht des Universums, wonach alle Dinge fünf Grund-Elementen (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) zugeordnet werden können und sich positive (Chi) oder negative Energie (ShaChi) aufladen kann.

Diese Energien gilt es zu beeinflussen, zu leiten. Um ein harmonisches Wohnumfeld zu erreichen, muss der Standort der Möbel und die Raumaufteilung stimmen – denn so wird ein positiver Energiefluss hergestellt.

Yin und Yang und die 5 Elemente

Alle Dinge tragen Yin- und Yang-Attribute in sich und sind den fünf Grund-Elementen „Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser“ zugeordnet.

Die Gegensätzlichkeit Yin und Yang ist grundsätzlich gleichwertig. In manchen Räumen ist aber eher die aktive Qualität des Yang gefragt – wie z.B. im Arbeitszimmer, in dem man ja auch aktiv sein soll und in anderen Bereichen braucht man eher die passive Qualität des Yin, wie z.B. im Schlafzimmer.

Eine Wohnung sollte ein ausgewogenes Maß an Yin und Yang besitzen. Wenn also zuviel Yin vorhanden ist, herrscht automatisch ein Mangel an Yang, den es gilt auszugleichen, da sonst Energielosigkeit oder Passivität vorherrscht.

Umgekehrt wirkt eine Dominanz der Yang-Energie. Für einen Schlafraum würde das bedeuten schwer Ruhe und Schlaf zu finden. Das Schlafzimmer ist der „Yin“-Raum. Yin steht hier für Ruhe und Dunkelheit.

Der Qualität des Chi kommt im Schlafzimmer eine besonders große Bedeutung zu, da das Wohlergehen und die Harmonie der ganzen Familie von hier aus beeinflusst wird.

Yin and yang symbol, vector illustration

Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser

– die fünf Elemente haben die alten Chinesen aus Naturbeobachtungen und den gewonnenen Gesetzmäßigkeiten zu einem Symbolsystem aufgebaut, das ermöglicht, die Umgebung, Materialien und Farben so aufeinander abzustimmen, dass eine wohltuende Harmonie entstehen kann. Alle Dinge können den fünf Elementen zugeordnet werden und da alles dauernden Veränderungen unterworfen ist, sind auch die fünf Elemente fortwährend in Bewegung. Es entsteht ein „schöpferischer“ und ein „kontrollierender“ Kreislauf.

Wenn sich 2 Elemente gegenseitig schwächen, spricht man von „kontrollieren“. Feuer wird beispielsweise von Wasser kontrolliert, weil Wasser Feuer löscht. Eine schöpferische oder fördernde Beziehung dagegen hätte  Feuer mit Holz, da Holz das Feuer nährt. Überwiegt ein Element zu stark, kann es zu negativen Auswirkungen auf die Lebens- bzw. Wohnqualität kommen.

5 Elemente

Die acht Trigramme

Bei den Trigrammen handelt es sich nach 4000 jähriger Überlieferung um ein heiliges Zeichenwerk, das alle Geheimnisse des Universums enthält. Diese Behauptung verblüfft uns heute einigermaßen, da das System der Trigramme eng verwandt ist mit dem binären Zahlensystem, das Grundlage der heutigen Computertechnologie, Grundlage der Datenverarbeitung ist. Ein Trigramm besteht aus drei übereinander angeordneten Linien. Von den Linien gibt es wiederum zwei Arten: Eine durchgezogene und eine unterbrochene. Die durchgezogene Linie steht für Yang, die unterbrochene für Yin. Die drei Linien werden von oben nach unten gelesen. Die unterste Linie stellt die Basis dar, welche die darüberliegenden Prinzipien stützt.  Für die moderne FengShui Praxis reicht es aus, die Anteile an Yin und Yang zu erkennen, die durch die Trigramme den vier Haupthimmelsrichtungen und den vier Nebenhimmelsrichtungen zugeordnet werden.

Yin und Yang Scheibe

Acht Himmelsrichtungen – Kompassmethode

Bestimmen Sie Ihre optimale Richtung. Ihre vier günstigen Richtungen berechnen wir anhand Ihres Geburtsdatums. In diesen Bereichen eines jeden Raumes (!)  befinden sich Ihre „Glückspunkte“. Jede Himmelsrichtung hat ihr zugeordnetes Element und damit zugeordnete Farben. Wenn Sie alle Zuordnungen miteinander kombinieren, bekommen Sie ein komplexes System von Eigenschaften.

Norden – Wasser.                            Süden – Feuer

 Nordosten – Erde.                           Südwesten – Erde.

Osten – Holz.                                    Westen – Metall.

Südosten – Holz..                             Nordwesten – Metall.

Daneben gibt es noch das Zentrum. Diese Energie der Mitte ist dem Element Erde zugeordnet.  Es ist die stärkste Kraft und besitzt gleichermaßen aufbauende wie zerstörerische Energien.       Auf den menschlichen Körper bezogen ist das Chi der Mitte dem Solarplexus vergleichbar – dem zentralen Knoten der Nervenbahnen. Nach dem Verständnis der FengShui-Prinzipien handelt es sich um die Mitte des Hauses, oder der Wohnung. Wenn irgend möglich, sollte dieses Zentrum frei bleiben

Kompass

Das Bagua

Bagua bedeutet soviel wie „der Körper des Drachen“. Wenn man ein Haus oder eine Wohnung wie ein belebtes Wesen betrachtet, lassen sich einzelne Funktionsbereiche voneinander unterscheiden. Auf unseren Körper bezogen wäre das eine Differenzierung in Arme, Bauch, Mund, Kopf etc…

Das Bagua ist ein Diagramm mit 9 Feldern. Die acht äußeren Felder betrachten je ein Lebensziel. Das mittlere Feld ist das Zentrum. Mit einem Bagua bekommt man ein anschauliches Werkzeug, das man auf Grund seiner Kompassorientierung für die unterschiedlichsten Untersuchungen von Raumqualität nutzen kann: auf Schwachstellen absuchen, ob Grundstück, jede einzelne Etage des Hauses, Ihre Wohnung, ein einzelnes Zimmer oder Detailbereiche wie z.B. der Schreibtisch. Jedes Feld symbolisiert einen Lebensbereich.

Die neun Bagua-Zonen: Wohlstand – Ruhm       – Beziehung

                                           Familie        – Tai Chi      – Kinder

                                           Wissen        – Karriere    – hilfreiche Menschen

Wie wir wohnen, leben und arbeiten, ist nicht zufällig.

Denn bewusst oder unbewusst wählen wir immer das aus, was „mit uns zu tun hat“. Ziel von Feng Shui ist, das Lebensumfeld zu optimieren.

Wenn Sie Möbel verrücken, verändert sich der Raumeindruck deutlich. Wenn Sie eine dunkle Ecke ausleuchten, wird sie plötzlich „lebendig“. Und manche Gegenstände haben eine ganz besondere Ausstrahlung, die die Energie eines Raumes spürbar beeinflusst. Solche Wirkungen machen Sie sich im FengShui zunutze. Meist sind die Hilfsmittel, die Sie dazu brauchen, ganz unaufwendig – denn alles wirklich Große ist einfach.

Gutes FengShui „bearbeitet“ niemals nur die äußere, die materielle Ebene. Bei aller Begeisterung für die schöne Gestaltung der Wohnung sollten Sie zugleich immer auch die eigene Entwicklung im Blick haben.

Wohnung

Jeder hat die Wohnung, die zu ihm passt.

Das Resonanzprinzip: Unbewusst suchen wir fortwährend nach Schwingungen, die in uns Widerhall finden und unsere Eigenschwingung verstärken.
Alles, was uns im Leben widerfährt, scheint auf eine ganz besondere Art mit unserem Wesen in Beziehung zu stehen.
Z.B. Partnerschaft: nach der anfänglichen Verliebtheit müssen wir in der Regel feststellen, dass die Dinge, die uns am Partner besonders stören, gerade jene Bereiche sind,  wo wir selbst unsere eigenen Schwächen haben. Wie magisch scheint unser Partner genau den Punkt in uns zu treffen, auf den wir besonders „ansprechen“. Nach dem Gesetz der Resonanz ziehen sich nämlich immer jene Menschen an und finden sich „zufällig“ in einer Beziehung wieder, deren Energien sich entsprechen. Tief innen, oft perfekt verborgen hinter Masken und Rollen gibt es so manche thematische Anziehung.

Wohnung

Wenn beispielsweise die notorische Unordnung Ihres Partners Sie regelmäßig auf die Palme bringt, dann kann das nur deshalb geschehen, weil Sie zum Thema „Ordnung“ eine besondere Beziehung haben. Andernfalls würde es Sie nicht sonderlich berühren – bzw. Sie würden diesen Partner von vornherein gar nicht „anziehen“.

Unsere Raumkonzepte nach FengShui – Kriterien

Wie Sie wohnen ist kein „Zufall“. Ihre Wohnung drückt Ihre aktuelle Lebenssituation aus. Die Wohnung ist der Spiegel Ihrer Seele. Die bewusste und aktive Gestaltung nach FengShui fördert Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und damit Ihre Lebens- und Arbeitskraft.

Die klassischen Themen rund ums Wohnen sind

            Schlafen – Das Schlafzimmer

            Kochen – Die Küche, das Herz des Hauses

            Wohnen – Der Lebensraum für Aktivität und Erholung

            Farben – Die positive Wirkung von Farben in Räumen

FengShui bietet eine Fülle von „Werkzeugen“ mit denen Sie Einfluss auf die Wohnqualität und damit auf Ihre Lebensqualität nehmen können. Wir helfen Ihnen dabei und bieten ganz individuelle Dienstleistungen dazu an:

FengShui Beratung

Eine Beratung orientiert sich an Ihren persönlichen Bedürfnissen, daraus ergibt sich der zu beratende Umfang. Wir führen ein unverbindliches Vorgespräch, klären die Eckdaten, wählen zusammen die geeignete Beratung aus und wir unterbreiten Ihnen ein Angebot.

  • Schnupperangebot: 30 Minuten, um sich selbst neu einzurichten (wie stelle ich mein Bett, Sie haben das Gefühl „Siemüssten etwas verändern“. Sie wollen herausfinden was Ihnen gut tut. Sie haben Bücher gelesen und Fragen. Sie brauchen Antworten. Sie bringen Pläne, Fotos mit).
  • Themenberatung: Sie haben spezifische Fragen rund um die eigene Wohnung (Kurzanalyse, erste Ideen zur Raumgestaltung, Lösungsvorschläge in Handskizzenform. Keine KompassSchule, weil hierfür Berechnungen durchgeführt werden müssen).
  • FengShui Basisberatung: Analyse mit einem FengShui-Lösungskonzept (Grundrissplan mit Optimierung Energiefluss, Raumnutzung- und aufteilung, sowie Möblierung und die Herausarbeitung der zu unterstützenden einzelnen Lebensbereiche, Formschule Ost/West. Nicht enthalten: Umbau- und Einrichtungsplanung oder Farbkonzept).
  • FengShui Haus- oder Firmenberatung: nach Grundstücks- und Hausplan, Bestandsaufnahme, Besichtigung und Einführungsgespräch vor Ort, Grundlagenermittlung  Ausarbeitung der unterstützenden Lebensbereiche, vertiefende Analyse mit Lösungskonzept. FengShui Analyse Formschule Ost/West, Bagua, KompassSchule, wichtige Farben und Bereiche, persönliche 5-Elemente-Konstellationen, Analyse aller Bewohner. Berechnungen für ausgewogene und unterstützende Energieverteilung. Abschlussgespräch mit Empfehlungen, Lösungskonzept und Anleitung zur Umsetzung der FengShui Maßnahmen. 
Wieviel kostet eine FengShui Beratung?

Feng Shui ist sehr individuell. Je nachdem wie groß das Objekt, das Haus, der Raum ist, wie viele Etagen und Bewohner zu berücksichtigen sind, wie ausgefeilt die Ausarbeitung sein soll – kann der Stunden-Aufwand sehr variieren. Wir bieten deshalb Einstiegsanalysen an, die mittels Zusatzleistungen auf Wunsch ausgeweitet werden können.

30 Minuten Schnupperangebot – Ideen, Impulse, praktische Tipps                            25,–€ + MWSt.

Eine Themenausarbeitung mit Beratung dauert 1 ½ Std.                                            95,–€ + MWSt.

Als Richtwert für eine FengShui Basisberatung kann man von Kosten (pro qm)  ausgehen                      7,–€ + MWSt.  

Hausberatung (Grundstück, Haus, mehrere Etagen, Ihr Geschäft, Ihre Firma) ab 1.400,–€ + MWSt.